Vorteile von Naturspielplätzen: Was ist Naturspiel?

Mädchen spielt in natürlicher Umgebung

Was ist ein Naturspielplatz?

Beim Spielen in der Natur geht es darum, sich mit der Natur auseinanderzusetzen und natürliche Elemente wie Pflanzen, Bäume, Wasser, Erde, Sand und Steine zu verwenden. In der Regel findet dieses Spiel im Freien statt, wo Kinder die Brise, die frische Luft, das wechselnde Wetter und die Wärme der Sonne erleben können. Diese Art des Spiels stimuliert alle Sinne durch visuelle Eindrücke, Geräusche, Beschaffenheit, Düfte und sogar durch das Schmecken und fordert gleichzeitig die körperliche Bewegung der Kinder im Freien heraus. #Natürliche Spielgeräte ermutigen Kinder zum freien Spiel an der frischen Luft, fördern ein soziales Umfeld und unterstützen wichtige soziale und kooperative Fähigkeiten.

*Dr. Suzanne Quinn, Leiterin des KOMPAN Spielinstituts, geht auf die Vorteile des Spiels in der Natur und das Wesen natürlicher Spielplätze ein.

"Natürliche Spielplätze steigern die körperliche Aktivität von Kindern erheblich, da sie im Vergleich zu herkömmlichen Spielplätzen zu einem dynamischeren und energischerem Spiel anregen." (übersetzt)
Siehe Quellen

Wie ist ein Naturspielplatz definiert?

Ein Naturpielplatz integriert die Natur in das Spiel und ermöglicht es den Kindern, mit natürlichen Elementen zu interagieren und verschiedene körperliche Aktivitäten durchzuführen. Diese Spielplätze fördern die soziale Interaktion und das spielerische Lernen. Zu den wichtigsten Merkmalen gehören:

  • Vielfältige Bewegung und Herausforderungen: Nutzung natürlicher Materialien wie Baumstümpfe, Holzhütten und Klettermöglichkeiten für sensorische Erfahrungen, die das Lernen und die Fantasie anregen.

  • Einbeziehung von natürlichen Elementen: Einschließlich ungiftiger Pflanzen, Bäumen und Strukturen zum Klettern, Schaukeln und Balancieren.

  • Transparente Strukturen: Seilklettergerüste und transparente Konstruktionen ermöglichen es Kindern, ihre Umgebung anzusehen und ihren Blick auf die Landschaft zu erweitern.

Diese Spielplätze heben sich von traditionellen Umgebungen ab, indem sie das freie Spiel zu einem integralen Bestandteil der Erfahrung machen.

Lächelndes Mädchen auf der Seilbrücke des Spielplatzes im Boyd Hill Nature Preserve

Warum sind Naturspielplätze wichtig?

Warum werden natürliche Spielplätze in Deutschland immer beliebter? Natürliche Spielplätze, die mit Elementen wie Holz, Stein und Pflanzen gebaut werden, bieten im Vergleich zu herkömmlichen Spielplätzen einzigartige Vorteile für Kinder. In diesem Artikel gehen wir auf die Vorteile von Naturspielplätzen ein und zeigen, wie diese von der Natur inspirierten Plätze die Entwicklung unserer Kinder fördern.

  • Natürliche Spielplätze, die aus Materialien wie Holz gefertigt und kreativ in die Landschaft integriert sind, bieten eine sinnesreiche Umgebung, die die körperliche, kognitive und emotionale Entwicklung von Kindern fördert.

  • Auf natürlichen Spielplätzen können sich Kinder frei und kreativ in der Umgebung bewegen, sie können sie erkunden, rennen, springen, klettern, krabbeln, berühren, riechen und vieles mehr. Diese Spielplätze regen zu aktivem Spiel und Kreativität an, fördern die Fitness und helfen Kindern, durch unstrukturiertes und phantasievolles Spiel Problemlösungsfähigkeiten zu entwickeln.

  • Natürliche Spielplätze fördern das Umweltbewusstsein und vermitteln den Kindern, wie wichtig es ist, sich um die Umwelt zu kümmern, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass die Spielplätze für Kinder mit unterschiedlichen Fähigkeiten zugänglich sind.

Ein Teich mit Holzspielplatz und ein Berg im Hintergrund.

Vorteile von Naturspielplätzen

Natürliche Spielplätze bieten eine Vielzahl von Vorteilen, die über das herkömmliche Spielerlebnis hinausgehen. Durch die Einbeziehung natürlicher Elemente bieten diese Spielplätze eine vielfältige, sensorische Umgebung, die zu aktivem und fantasievollem Spiel anregt und Kindern hilft, zu wachsen und zu lernen. Von der Natur inspirierte Spielplätze fördern Kreativität, freies Spiel und neue Spielformen in einer sicheren und offenen Umgebung.

Natürliche Spielplätze ziehen deutsche Kinder und Familien ins Freie und regen zum ausgiebigen und aktiven Spielen an, was für die Entwicklung von Kindern von entscheidender Bedeutung ist. Diese Spielplätze bieten mehrere bedeutende Vorteile:

  • Umweltbewusstsein - Die Kinder lernen das lokale Ökosystem kennen.

  • Emotionale Entwicklung - Vermittlung von Wertschätzung und Fürsorge für die natürliche Welt.

  • Kognitive Entwicklung - Abbau von Stress und Förderung der Konzentration.

  • Körperliche Entwicklung - Förderung aktiver körperlicher Bewegungen, die in geschlossenen Räumen nicht möglich sind.

Warum sind Naturspielplätze wichtig für die Entwicklung?

Die Gestaltung eines Naturspielplatzes erfordert eine sorgfältige Spielplatzplanung, bei der die Vorteile, die diese Bereiche Kindern bieten können, im Vordergrund stehen. Durch die Integration natürlicher Elemente und die Konzentration auf eine Vielzahl von Spielwerten können Designer Spielumgebungen schaffen, die das körperliche, kognitive und emotionale Wachstum fördern. Von der Natur inspirierte Spielplatzgeräte bieten Kindern die Möglichkeit, mit der natürlichen Welt zu interagieren, etwas über die Umwelt zu lernen und eine Wertschätzung für die Natur zu entwickeln.

Tipps für die Gestaltung von Naturspielplätzen:

1. Schaffen Sie eine einladende Atmosphäre: Stellen Sie sicher, dass der Ort sicher ist, gute Sichtverhältnisse hat und für alle Besucher interessant und spannend ist.

2. Sprechen Sie die Sinne an: Einbauen von Elementen, die man anfassen, riechen und sehen kann.

3. Vielfältige Elemente und Strukturen: Fördern Sie Erkundung und Kreativität, indem Sie verschiedene natürliche Elemente und Spielstrukturen einbauen, die Herausforderungen für verschiedene Altersgruppen und Fähigkeiten bieten.

Wichtige Vorteile für die Entwicklung

Körperliche Entwicklung

Elemente wie Baumstämme, Felsbrocken und Kletteranlagen regen zum aktiven Spielen an und verbessern die motorischen Fähigkeiten, das Gleichgewicht und die Koordination der Kinder.

Kognitives Lernen

Ein natürlicher Spielbereich regt die Problemlösungsfähigkeiten und die Kreativität an. Elemente wie Sandkästen, Wasserspielbereiche und lose Teile aus der Natur (wie Stöcke und Blätter) laden Kinder zum Erforschen, Experimentieren und fantasievollen Spielen ein.

Playground Equipment And Consultation in Tampa, Florida

Emotionales Wohlbefinden

Es ist erwiesen, dass der Aufenthalt in einer natürlichen Umgebung Stress und Ängste bei Kindern abbaut. Spielbereiche zum Experimentieren, ruhige Ecken und natürliche Geräusche können beruhigend wirken und die emotionale Belastbarkeit erhöhen.

Naturspielplatz in einer Vorschule in Deutschland

Umweltbewusstsein

Durch die Beschäftigung mit natürlichen Materialien und lebenden Pflanzen entwickeln die Kinder eine tiefere Wertschätzung für die Natur. Dies fördert das Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt von einem jungen Alter an.

Die wichtigsten Naturspiel-Elemente

Natürliches Hartholz der Robinie für Spielplätze

Natürliche Materialien

Verwenden Sie Holz, recyceltes Plastik und natürliche Bodenbeläge wie Holzhackschnitzel oder Sand, um die Umweltbelastung zu minimieren und natürliche sensorische Erfahrungen zu ermöglichen.

Sensorische Robinienholz Spielplatz Spieltafel

Sensorische Anregungen

Integrieren Sie eine Vielzahl von Texturen, Düften und Geräuschen durch Elemente wie aromatische Kräutergärten, Wasserspiele und raschelnde Blätter, um alle Sinne anzusprechen.

Freiräume

Stellen Sie sicher, dass es Bereiche für freies und ungeplantes Spielen gibt, in denen die Kinder rennen, Spiele erfinden und in einer flexiblen und dynamischen Umgebung sozial interagieren können.

Kind mit Gehhilfe geht über ein Spielgerät

Inklusion und Barrierefreiheit

Planen Sie barrierefrei und verwenden Sie Rampen, barrierefreie Spielstrukturen und sinnesfördernde Elemente, die sich an Kinder mit unterschiedlichen Fähigkeiten richten.

Wenn man sich auf diese Vorteile und Gestaltungsprinzipien konzentriert, können natürliche Spielplätze zu lebendigen, einladenden Bereichen werden, die die ganzheitliche Entwicklung von Kindern unterstützen und gleichzeitig eine tiefe Verbindung mit der natürlichen Umwelt fördern. Von der Natur inspirierte Spielplätze fördern die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten, sensorische Aktivitäten, Kreativität, das Lernen über die Natur und ermutigen Kinder, sich mit der natürlichen Umgebung durch Spielgeräte und von der Natur inspirierte Elemente auseinanderzusetzen.

Die Gestaltung eines natürlichen Spielplatzes erfordert einen durchdachten Ansatz, der die Bedürfnisse aller Kinder und die Einbindung der Umwelt berücksichtigt. Durch die Wahl eines zusammenhängenden Themas, z. B. eines Märchengartens oder eines Spielplatzes mit Dinosaurier-Thema, können die Planer ein fesselndes und intensives Spielerlebnis schaffen.

Auch die Auswahl der Materialien ist von entscheidender Bedeutung, da sie sich auf die Sicherheit, Haltbarkeit und Wartung des Spielplatzes auswirken.

Holzspielplatz freistehende Spielplatzgeräte

Vorgehensweise: Auswahl natürlicher Materialien

Die Materialien für Naturspielplätze spiegeln das Engagement für Umweltschutz und Umweltbewusstsein wider. Indem sie natürliche Materialien wie Holz, recycelte Spielplatzgeräte, Felsbrocken, Baumstämme usw. synthetischen Materialien vorziehen, können Spielplatzdesigner die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren und gleichzeitig sichere und langlebige Spielbereiche schaffen. Diese natürlichen Elemente sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern bieten den Kindern auch sensorische Erfahrungen.

Darüber hinaus gewährleistet die Verwendung natürlicher Materialien wie Holzhackschnitzel für Spielplatzbeläge Sicherheit und ADA-Konformität, so dass der Spielplatz auch für Kinder mit Behinderungen zugänglich ist. Diese Liebe zum Detail bei der Materialauswahl zeichnet Naturspielplätze aus, die ein umweltbewusstes und zugleich inklusives Spielerlebnis bieten.

Vorgehensweise: Einbindung sensorischer Elemente

Natürliche Spielplätze sind nicht nur optisch ansprechend, sie sind ein Fest für alle Sinne. Durch die Einbeziehung verschiedener Texturen, Formen und Materialien bieten diese Spielplätze eine reiche Palette an Sinneserfahrungen, die für die kognitive Entwicklung entscheidend sind. Natürliche Spielräume fördern Kreativität, soziale Interaktion und körperliche Aktivitäten, indem sie Elemente und Texturen aus der Natur einbeziehen, die Möglichkeiten für freies Spiel bieten und die Inklusion aller Kinder fördert. Kinder nehmen an einem ganzheitlichen Lernprozess teil, wenn sie verschiedene natürliche Objekte berühren, fühlen und mit ihnen interagieren, von der Glätte von Kieselsteinen bis zur Rauheit von Rinde, und so ihre sensorische Wahrnehmung und Feinmotorik verbessern.

Die Einbeziehung von Sinnesbereichen mit duftenden Kräutern, raschelnden Blättern und farbenfrohen Blumen bietet zusätzliche Sinnesanreize und lädt die Kinder ein, die Natur zu riechen, zu berühren und sogar zu schmecken. Dieser multisensorische Spielansatz hilft Kindern, eine tiefere Verbindung zu ihrer Umwelt aufzubauen, bereichert ihre Spielerfahrungen und unterstützt ihre allgemeine Entwicklung.

Vorgehensweise: Freiräume schaffen

Die Gestaltung eines natürlichen Spielplatzes ist ohne die Einbeziehung von Freiflächen nicht vollständig. Natürliche Spielplätze ermöglichen es den Kindern, sich frei und kreativ in der Umgebung zu bewegen und zu erkunden, zu rennen, zu springen, zu klettern, zu krabbeln, zu berühren, zu riechen und vieles mehr. Diese Bereiche sind wichtig, um das freie und ungeplante Spiel zu fördern, das für die Entwicklung der Kreativität und der sozialen Fähigkeiten von Kindern entscheidend ist. Offene Bereiche geben Kindern die Freiheit, zu rennen, Spiele zu erfinden und sich mit Gleichaltrigen in einer entspannten und grenzenlosen Umgebung zu beschäftigen.

Außerdem lassen sich Freiflächen auf natürlichen Spielplätzen in der Fantasie der Kinder in alles Mögliche verwandeln, von einer belebten Stadt bis hin zu einer fremden Landschaft. Durch die Bereitstellung von Hindernisparcours aus Holz können Spielplatzarchitekten Kinder dazu ermutigen, sich durch herausfordernde und dennoch lustige Aktivitäten zu entwickeln. Diese Flexibilität bei den Spielmöglichkeiten ist einer der Hauptvorteile natürlicher Spielplätze, denn sie ermöglicht es Kindern, sich frei auszudrücken und ihre Problemlösungsfähigkeiten zu entwickeln.

Beliebte Natur Spielplatzgeräte

Balancier- & Kletterpfad 9

NRO854

Balancier- & Kletterpfad 9

6+ Jahre

62 m2

12 Nutzer

Auswahl von natürlichen Spielplatzgeräten

Wenn Sie sich für Naturspielplatzgeräte und Elemente entscheiden, die langlebig sind und Kinder immer wieder in ihren Bann ziehen, sind unsere Angebote eine hervorragende Wahl. Unsere Spielplätze sind bekannt für unsere hochwertigen Materialien und unser innovatives Design. Sie fördern die körperlichen, kognitiven, kreativen und sozialen/emotionalen Fähigkeiten von Kindern. Unser Engagement für die Verwendung von recycelten Materialien zeigt auch unser Engagement für Umweltschutz und Umweltverantwortung.

Unsere Spielplätze sind nicht nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene konzipiert und fördern die Fitness und Outdoor-Aktivität in allen Altersgruppen. Die Vielseitigkeit unserer Geräte, von den Spielplatztürmen GIANTS, die die Fantasie anregen, bis hin zu inklusiven Fitness-Lösungen, die Benutzer aller Fähigkeiten willkommen heißen, macht uns zu einer führenden Wahl für Gemeinden, die ansprechende und langlebige Spielbereiche schaffen wollen.

Die besten natürlichen Spielplätze für Sie

Willkommen beim KOMPAN Spielinstitut

jeanette fich jespersen from kompan play institute

Jeanette Fich Jespersen

Leiterin des KOMPAN Spielinstituts, MA in Nordic and Anglosaxon Philology

Suzanne Quinn

Managerin, KOMPAN Spielinstitut USA, PhD in Early childhood learning

maria from kompan play institute

Maria Ross Larsen

Forschungsprojektleiterin, KOMPAN Spielinstitut, MSc in Economics and Business Administration - Market Anthropology

Quellen

  1. "Nature play and natural playgrounds." KOMPAN, https://www.kompan.com/en/int/research/kompan-play-institute/play-resources/nature-play-and-natural-playgrounds

  2. "8 Ways to Encourage Nature Play in Playgrounds." KOMPAN, www.kompan.com/en/int/research/webinars/8-ways-to-encourage-nature-play-in-playgrounds.

  3. University of Tennessee at Knoxville. "Natural playgrounds more beneficial to children, inspire more play, study finds." ScienceDaily. ScienceDaily, 11 October 2012. <www.sciencedaily.com/releases/2012/10/121011135036.htm>.

  4. University of British Columbia. "Spending time in nature promotes early childhood development." ScienceDaily. ScienceDaily, 21 October 2021. <www.sciencedaily.com/releases/2021/10/211021121016.htm>.

  5. Luchs, Annika, and Maren Fikus. "Differently Designed Playgrounds and Preschooler’s Physical Activity Play." Early Child Development and Care, vol. 188, no. 3, 2016, pp. 281–295, https://doi.org/10.1080/03004430.2016.1213726.