Zuschüsse und Fördermittel

Wie Sie Fördergelder für Ihr Spielplatzprojekt erhalten können

Was ist ein Förderprogramm für Spielplätze?

Förderprogramme sind finanzielle Hilfen von verschiedenen Organisationen, die Mittel für Spielplatzprojekte in der Gemeinde bereitstellen. Dies ist eine gute Möglichkeit, ein Spielplatzprojekt oder eine Outdoor-Fitnessanlage zu verwirklichen, denn ein Zuschuss erhöht nicht nur das Gesamtbudget und hilft Ihrem Projekt ungemein, sondern das zugewiesene Geld muss nicht zurückgezahlt werden. Zuschüsse für Spielplätze können aus verschiedenen Quellen stammen, z. B:

  • Von Firmen oder Unternehmen

  • Nationale Zuschüsse

  • Zuschüsse von Stiftungen

  • Individuelle Zuschüsse

Die Beantragung von Förderprogrammen und Zuschüssen kann ein schwieriges Unterfangen sein, da viele Akteure beteiligt sind. Unsere Expertenteams unterstützen Sie bei der Antragstellung. Wir helfen Ihnen gerne von Anfang an bei der Beantragung von Fördermitteln.

Buchen Sie einen Spielplatzberater - Wir helfen Ihnen

Wer kann einen Förderantrag für einen Spielplatz stellen?

Ganz gleich, ob Sie als Schule, Kindergarten, Gemeinde oder gemeinnützige Organisation einen Spielplatz finanzieren möchten, Finanzierungsmöglichkeiten durch Zuschüsse sind für alle verfügbar! Denken Sie daran, dass für bestimmte Förderprogramme bestimmte Projekte erforderlich sind, und dass je nach Projekt unterschiedliche Interessengruppen relevant sind. Um Ihnen einen Überblick zu geben, führen wir Sie durch:

  • Wie Sie Ihre Suche nach Fördermitteln beginnen

  • Wie Sie bei der Beantragung von Fördermitteln vorgehen

  • Wie Sie einen Förderantrag schreiben, der Ihnen hilft, Ihr Projekt zu verwirklichen

Woher weiß ich, ob der Spender für meinen Antrag auf Spielplatzförderung in Frage kommt?

Sehen Sie sich die einzelnen Fördermittelpools genau an und prüfen Sie, welche Angebote für Ihr Projekt relevant sind. Vergewissern Sie sich, dass die Zuschüsse für Spielplätze gelten, und bewerten Sie dann jeden Vorschlag anhand dieser drei Kategorien:

1. Lokale Perspektiven

Beginnen Sie mit der Suche nach Möglichkeiten auf lokaler Ebene. Lokale Zuschüsse sind oft von grösserem Wert für Ihr lokales Projekt, da sie etwas innerhalb der lokalen Gemeinschaft unterstützen. Ausserdem müssen die Mittel nicht immer aufgestockt werden. Beginnen Sie die Suche am besten in der grössten Stadt in Ihrer Region.

2. Landesweite Perspektiven

Bewerben Sie sich anschliessend für staatliche Fördermittel. Diese sind in der Regel mit grösseren Budgets ausgestattet und bieten eine umfangreiche Unterstützung - bedenken Sie jedoch, dass für diese Art von Zuschüssen eine entsprechende Kofinanzierung erforderlich sein kann, was bedeutet, dass Ihr Budget entsprechend hoch sein muss. Aus diesem Grund sollten Sie sich um nationale Zuschüsse bemühen, um Ihre lokalen Finanzierungsmöglichkeiten zu ergänzen.

Opening of the first KOMPAN Greenline playground in Randers, Denmark

3. Mittelbeschaffung

Bewerben Sie sich um zusätzliche Mittel mit einer Fundraising-Kampagne als einer realistischen Möglichkeit. Anwohner, lokale Familienfonds, Unternehmer und Unternehmen bevorzugen oft Fundraising. Abgesehen von der Möglichkeit, ihre lokale Gemeinschaft zu unterstützen, sehen sie vielleicht einen Mehrwert darin, zu einem bestimmten Teil des Spielplatzes beizutragen, z. B. durch eine kleine Tafel oder einen gesponserten Abschnitt.

Antragsverfahren für Spielplatzförderung

Unsere Spielplatzexperten haben vielen Gemeinden, z. B. Schulen und Kindertagesstätten, bei der Beantragung von Fördermitteln geholfen. Aus jahrelanger Erfahrung haben sie einige der wichtigsten Erkenntnisse aus dem Antragsverfahren zusammengetragen:

1. Holen Sie sich die Experten ins Boot

Wir empfehlen, dass Sie Ihren örtlichen KOMPAN-Spielplatzberater so früh wie möglich in den Prozess einbeziehen. Wir verfügen über ein umfangreiches Wissen über die Beantragung von Fördermitteln und können Sie oft in die richtige Richtung lenken. Wir können Ihnen bei den Grundlagen des Antrags helfen, z. B. bei der Visualisierung Ihres Projekts und der Aufschlüsselung der Kosten. Wir empfehlen auch, die wahren Spielexperten, die Kinder, einzubeziehen und ihre Meinung einzuholen.

2. Legen Sie das Antragsteam fest

Es ist sehr empfehlenswert, ein Team um sich zu haben, das Sie bei der Antragstellung unterstützt. Wenn Sie einen Zuschuss für Spielplätze an Schulen beantragen, kann es von Vorteil sein, Ihre Eltern-Lehrer-Organisation als Kernteam einzubinden. Aus Erfahrung wissen wir, dass gemeinnützige Organisationen oft bessere Chancen auf eine Finanzierung haben. Daher sind sie oft ein ein wichtiger Faktor im Antragsverfahren.

3. Vereinbarung von Budget und Design

Gemeinsam legen wir das Budget und den Gestaltungsplan für Ihr Projekt fest. Ihr Spielplatzberater wird Ihnen helfen, ein realistisches Budget festzulegen, denn das Budget ist ein entscheidendes Kriterium für jeden Antrag. Sie möchten, dass das Budget ehrgeizig genug für Ihren Traumspielplatz im Freien ist. Viele Fonds möchten den Entwurf des Spielplatzprojekts und eine Aufschlüsselung der Kosten sehen. Wir sind da, um Ihnen bei beidem zu helfen.

4. Netzwerkarbeit beginnen

Netzwerkarbeit ist eine grossartige Möglichkeit, Beziehungen zu knüpfen, um neue Möglichkeiten zu erkennen und zu schaffen, wie z. B. die Beantragung einer inklusiven Spielplatz Förderung. Es gibt mehr Beteiligte, als Sie denken, die Ihr Projekt finanzieren können, vor allem in Ihrer lokalen Gemeinde. Setzen Sie sich mit lokalen Wirtschaftsverbänden oder Familien- und Elterngruppen in der Umgebung in Verbindung, denn sie alle können sich am Förderverfahren beteiligen.

5. Genehmigung und Antragstellung

Sobald Sie das Budget und den Projektumfang festgelegt haben, ist das Spielplatzprojekt bereit, den Beteiligten zur endgültigen Genehmigung vorgelegt zu werden. Und dann können Sie sich um Finanzhilfen bewerben. Achten Sie darauf, dass Sie mehrere Arten von Fördermitteln beantragen, da sowohl der Umfang als auch die Anforderungen variieren.

Inspiration grosser Spielplatz mit Holzschloss und Rutsche

6. Fördergelder erhalten - Los geht's

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man sich mehrfach um Zuschüsse bewirbt, aber mit Geduld und Zeit kommt man weit. Nachdem Sie sich gründlich über das Antragsverfahren informiert haben, sollten Fördermittel für Ihren Spielplatz auf dem Weg zu Ihrem Projekt und Ihrer Gemeinde sein, damit Sie den Spielplatz Ihrer Träume verwirklichen können. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Förderprogramm für inklusive Spielplätze?

Sechs Tipps für das Schreiben eines Antrags auf Spielplatzförderung

Kein Antrag auf Spielplatzförderung ist wie der andere, aber es gibt einige allgemeine Tipps, wie man den bestmöglichen Antrag schreibt und den Prozess reibungslos ablaufen lässt. Wir haben hier unsere besten Tipps für Sie zusammengestellt:

  1. Frühzeitig beginnen: Das Antragsverfahren nimmt Zeit in Anspruch, und vor dem Versenden der Anträge müssen viele Vorbereitungen getroffen werden. Beginnen Sie also möglichst rechtzeitig, damit Sie alle notwendigen Informationen sammeln können.

  2. Über den Zuschuss, den Sie beantragen, informieren: Vergewissern Sie sich, dass Sie die Anforderungen genau beachten. Dazu gehört auch, dass der jeweilige Förderfonds bereit ist, Zuschüsse für Spielplatzprojekte zu gewähren, und dass der Zuschuss in Ihrem Bezirk förderfähig ist.

  3. Richten Sie Ihr Vorhaben auf deren Ziele aus: In Fortsetzung von Punkt 2 sollten Sie Ihr Vorhaben mit den Mitteln in Einklang bringen. Wenn sie gesündere Gemeinschaften schaffen oder die Aussenbereiche der Gemeinde verbessern wollen, sollten Sie dies in Bezug auf Ihr Projekt besonders hervorheben und diskutieren. Erzählen Sie, wie der Spielplatz Ihrer Gemeinde zugute kommen wird, damit die Beteiligten wissen, dass ihr Engagement von Nutzen ist.

  4. Kennen Sie Ihre Zielgruppe und deren Bedürfnisse: Was braucht Ihre Gemeinde/Schule/Kindergarten? Die Kenntnis und Beantwortung dieser Fragen ist ein wichtiger Teil des Antrags - machen Sie deutlich, dass die Menschen in Ihrer lokalen Umgebung das Projekt unterstützen.

  5. Gehen Sie konkret vor und kennen Sie die Details: Schreiben Sie klar und professionell und machen Sie sich mit den Einzelheiten Ihres Projekts vertraut; fügen Sie Bilder der Anlage, eine Aufschlüsselung der Kosten und den Zeitplan für das Projekt bei. Zu Beginn des Prozesses der Mittelbeschaffung können Spenden für ein bestimmtes Spielplatzprodukt einfacher sein, daher empfehlen wir, eine Liste mit Produktpreisen in das Gesamtbudget aufzunehmen.

  6. Gegenlesen - und nochmals lesen: Es ist eine gute Idee, jemanden, der mit dem Projekt nicht vertraut ist, zu bitten, die Bewerbung vor der Einreichung durchzulesen. Tippfehler können auftreten und eine tolle Bewerbung zunichte machen.

Denken Sie daran - Sie haben eine gute Absicht. Spielplätze helfen Kindern, aktiver zu werden und fördern eine gesündere Lebensweise.

Haben Sie Fragen zur Spielplatzplanung?

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Möchten Sie mehr über die Planung von Spielplätzen erfahren?