COR15102

Trampelpfad

Der Trampelpfad lädt gerade ältere Kinder zum Spielen ein. Das Schwanken und die Kombination aus offenen, asymmetrischen Trittflächen und Gummieinlagen macht das Passieren des Trampelpfades aufregend und spannend. Der Trampelpfad federt bei Bewegungen des Kindes zurück und sorgt so für Konzentration beim Überqueren. Dies schult den Gleichgewichtssinn, der für das sichere Bewegen des Kindes von grundlegender Bedeutung ist. Ein guter Gleichgewichtssinn ist zusätzlich eine Grundlage für kognitive Fähigkeiten wie die Konzentration. Der Trampelpfad schult auch wichtige soziale Fähigkeiten wie das Abwechseln und Rücksichtnahme, wenn Kinder auf den Trittflächen aneinander vorbeigehen. Die schwarzen Gummielemente können dabei als Haltepunkte fungieren. Sie laden zusätzlich zu Pausen im Sitzen ein, in denen sich Freunde treffen und austauschen können.